VON ANDEREN LERNEN UND VERMEIDBARE FEHLER VERMEIDEN

Auch im Unternehmeralltag gehören Fehler zum Lernprozess, aber man kann auch von den Fehlern Anderer lernen und so den Prozess vorteilhaft gestalten. Jede Entscheidungssituation ist individuell und gute Beratung erfordert eine individuelle und zugleich ganzheitliche Betrachtungweise. Aus diesem Grund setze ich vor allem bei neuen Mandanten den kurzen aber intensiven INQA-UnternehmensCheck „Guter Mittelstand“ ein.

 

Der Check fasst die Erfahrungen guter und erfolgreicher Unternehmen sowie die neuesten Erkenntnisse der wissenschaftlichen Forschung in kompakter Form für Sie zusammen. Außerdem hilft der Check Ihnen, neue Möglichkeiten zur Mitarbeitermotivation  zu entdecken und sie besser an Ihr Unternehmen zu binden – ein häufig entscheidender Erfolgsfaktor angesichts des zunehmenden Fachkräftemangels und einer immer älter werdenden Bevölkerung. Damit fördert der Check, was Mittelständler immer stark gemacht hat: eine Kultur des Vertrauens und der Wertschätzung als Voraussetzung für Engagement, Ideen und Innovation. Zugleich konzentriert sich der UnternehmensCheck durch seinen systematischen Aufbau auf die für Sie wesentlichen Fragestellungen, damit Sie Ihren persönlichen Unternehmenserfolg einfacher erreichen können.

 

Der UnternehmensCheck ist das Herzstück der „Offensive Mittelstand“, einer unabhängigen nationalen Initiative, die als eigenständiges Netzwerk unter dem Dach der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) wirkt. Als autorisierter Berater der Offensive Mittelstand unterstütze ich Sie bei der Umsetzung.

Der INQA-UnternehmensCheck
INQA Unternehmenscheck.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]

Kontakt:

Prof. Dr. James Bruton
Diplom-Kaufmann Steuerberater

Nordhagener Str. 14
24398 Brodersby

 

E-Mail: james.bruton@online.de
Mobil: +49 152 54248909

Festnetz: +49 4644 9702978

Fax: +49 4644 9702979

 

Alle weiteren Kontaktinformationen sowie ein Kontaktformular finden Sie hier.

Impressum:

Bitte hier klicken.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2014 Prof. Dr. James Bruton